Montag, 25. Januar 2010

Ich habe einen Award bekommen!

Vielen Dank für den Sweet Friends Award an Orchidee und Cleopatra vom lesenswert-empfehlenswert Blog!



Die Regeln des Awards lauten, daß man 10 Dinge nennen soll, die einen glücklich machen, und ihn an 10 Personen weitergeben soll. Leider fallen mir soviele "Online-Persönlichkeiten" nicht ein, deswegen gebe ich den Award erstmal nur weiter an:

Irina und ihr Bücher über alles Blog - immer wieder interessant zu lesen. Und wenn ihr mal richtig betrübt oder niedergeschlagen seid, habe ich einen Geheimtip: diesen Artikel über das Buch Dunkle Leidenschaft von Jennifer Ashley. Famos! Jedenfalls, wenn man nicht befürchten muß, mit genau diesem Buch als einzige Unterhaltungsform im Fahrstuhl steckenzubleiben. Aber in diesem Fall gälte sowieso die Devise: besser ein mieses Buch als gar keins!

Frau Katz und die Belletristik - Frau Katz berichtet online über das, was sie gerade liest. Das Blog habe ich erst vor kurzem entdeckt, und es scheint sich großenteils um klassische Fantasy zu drehen, die eigentlich so gar nicht meins ist - aber meine Güte, was habe ich mich über das Gläserne Tor amüsiert *kicher*.

Okay, jetzt zu den Dingen, die mich glücklich machen:
  • Daß ich weitestgehend gesund und im Vollbesitz meiner geistigen Kräfte bin
  • Daß ich liebe Eltern habe, die immer zu mir halten
  • Daß ich in einem mitteleuropäischen Land mit einer demokratischen Staatsform lebe, in dem es genug zu essen und Trinkwasser gibt, das nicht von schlimmen Naturkatastrophen heimgesucht wird, und in dem Frauen gleichberechtigt sind und jeden Beruf erlernen können, den sie wollen
  • Daß ich einen Beruf habe, der mir Spaß macht und von dem ich ganz gut leben kann
...okay, und jetzt die etwas, hm, frivoleren Glücksauslöser:
  • Gelobt werden oder ein Kompliment bekommen
  • Lange schlafen, dann den ganzen Tag nichts machen außer lesen, fernsehen und noch mehr schlafen. Natürlich ohne dabei jemals den Schlafanzug aus- und richtige Sachen anzuziehen.
  • Ein Buch von einem für mich bis dahin unbekannten Schriftsteller oder einer Schriftstellerin lesen und so hingerissen und begeistert sein, daß ich SOFORT!! jedes andere Buch ausfindig machen muß, daß diese Person je geschrieben hat.
  • Ein Abend mit einer guten Freundin, an dem wir in einem Café oder einer Kneipe sitzen, stundenlang quatschen und und ablästern und uns einen trinken
  • Ein richtig heißer Sommertag, der sich so anfühlt wie ein Van Gogh-Gemälde aussieht

  • Ich bin nicht gerade froh darüber Single zu sein, aber ich genieße es, meine Vorliebe für Kitsch auszuleben! (Wußtet ihr, daß die meisten Männer es nicht schätzen, wenn es in ihrer Umgebung zahlreiche Gegenstände gibt, die rosa sind und/oder Rüschen haben?)

Kommentare:

  1. Vielen Dank für den Award, Susi! Nur mal rein informativ, weil du ja offenbar gar nicht bei mir liest, obwohl du meinen Blog empfiehlst: Ich hab dir den auch schon verliehen vor ein paar Tagen! *g*

    AntwortenLöschen
  2. Ach Irina, es tut mir leid, daß ich nicht eher gesehen habe, daß du mir den Award weitergegeben hattest. Sorry! Das ist mir so peinlich...irgendwie hatte ich zwar gesehen, daß du ihn bekommen hast und auch den Text gelesen, aber wohl nur bis zu der Liste von Dingen, die dich glücklich machen. Und dann hab ich hinterher nicht mal geschnallt, daß es der gleiche Award war...

    AntwortenLöschen
  3. Ist doch nicht schlimm – wollte dich nur n bisschen aufziehen! :D

    AntwortenLöschen