Dienstag, 9. April 2013

Wo ist Jim C. Hines, wenn man ihn braucht?


Wer hat's erfunden? Keine Ahnung, aber gefunden habe ich es auf der Website von Theresa Medeiros.



Und ich glaube trotzdem, daß Jim C. Hines das noch besser kann...

Kommentare:

  1. Das Cover war mir auch schon unangenehm aufgefallen! *lach*

    AntwortenLöschen
  2. Den Gesichtsausdruck bekäme Jim C. Hines bestimmt hin, aber ich wage mir nicht vorzustellen, wie er das Kleid nachbilden würde! :D

    AntwortenLöschen
  3. Das Fotomodell hat hinterher bestimmt einen Chiropraktiker gebraucht ;-)

    Aber das mit dem Kleid ist nicht so schwierig. Ich habe erst vor kurzem ein Nachthemd in die Altkleidersammlung getan, das fast genauso aussah. Das liegt bestimmt noch beim Roten Kreuz irgendwo im Lager...

    AntwortenLöschen
  4. Aber Jim greift da ja eher auf den Bestand seiner Frau oder seiner Mutter zurück und ob die das notwendige Outfit im Schrank haben? Sowieso ist es lustiger, wenn er da improvisieren muss! ;)

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du auch wieder recht ;-)

    AntwortenLöschen