Montag, 16. August 2010

Das glaubt mir wieder keiner...

...aber ich kann's mir trotzdem nicht verkneifen.

Es geschah heute morgen, am 16.08.10, gegen 8.30 Uhr in Dortmund-Derne. Ich verließ das Haus um mich, zu zugegebenermaßen fortgeschrittener Uhrzeit, auf den Weg zur Arbeit zu machen. Bevor ich jedoch die Straße überqueren und zum Parkplatz gehen konnte, mußte ich auf dem Bürgersteig warten, denn ein kleiner Lieferwagen fuhr vorbei.

Dieser Lieferwagen war weiß und hatte ein Blumenmuster, das mich zu der Mutmaßung veranlaßte, es handele sich um das Gefährt eines Floristen oder Friedhofsgärtners. Es war auch eine große und selbst für sehr kurzsichtige Menschen problemlos erkennbare Werbeaufschrift darauf. Und diese Werbeaufschrift lautete:

KREATIVITÄT IN SEINER SCHÖNSTEN FORM

Oh. Mein. Gott...

Kommentare:

  1. Also ehrlich, um 8:30 Uhr hätte ich das noch nicht geschnallt! Auch jetzt hab ich zweimal lesen müssen. Aber ich hab halt schon einen anstrengenden Tag hinter mir, der mir auch ganz viel von meinem Kreativität abverlangt hat. *lach*

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaub es dir - sogar ohne Beweisfoto! :D Nun, auch das kann Kreativität sein ... *kicher*

    AntwortenLöschen
  3. Ich hätte ja ein Foto gemacht, wenn das Auto nur mal kurz stehengeblieben wäre...

    AntwortenLöschen
  4. Hm ... vielleicht solltest du dich dann das nächste Mal vor den Wagen werfen, damit du Beweise liefern kannst? ;) Dann wäre das Auto bestimmt stehen geblieben! Auf der anderen Seite ist so ein Einsatz am frühen Morgen wohl zu viel verlangt ... ;)

    AntwortenLöschen
  5. Eeeek! Ich habe jetzt bestimmt eine Minute auf den Satz gestarrt, bis der Groschen gefallen ist. Aber es war auch bei mir ein anstrengender Tag... *hihi*

    AntwortenLöschen
  6. Winterkatze - deine Fürsorglichkeit gegenüber deinen Mitmenschen ist wirklich überwältigend ;-) Wenn ich mich beim nächsten Mal vor das Auto werfe - besuchst du mich dann hinterher im Krankenhaus und schüttest zum krönenden Abschluß kochendheißen Kaffee auf meine Verbände??
    Evi und Sarah - dann wünsch ich gute Erholung vom anstrengenden Tag und daß euer Kreativität nicht verloren geht ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Ach, bei der Überschrift war ich nur in Sorge, weil du dir soviele Gedanken darüber zu machen scheinst, dass wir dir nicht glauben könnten. ;)

    Aber natürlich würde ich dich im Krankenhaus besuchen! Hm ... darf ich dir dann (statt Kaffee über die Verbände zu gießen) ein paar Bücher zuwerfen? ;)

    AntwortenLöschen